Turnverein Niedermittlau



Verein zur Förderung des Turn- und Gymastik- Sports in Hasselroth, Main-Kinzig-Kreis

Bericht der Jahreshauptversammlung 2022

In diesem Jahr konnte die Jahreshauptversammlung des Turnverein Niedermittlau endlich wieder traditionell im März zusammenkommen. Das erste Mal wurde nach der Satzungsänderung nicht mehr per Brief, sondern über die lokalen Medien, die Homepage, Aushänge sowie Mitteilung in den Übungsgruppen eingeladen.

Zunächst begrüßte der 1.Vorsitzende Herbert Ullrich die Anwesenden herzlich in der Alten Schule. Anschließend erzählte er vom Leben und Wirken des ehemaligen 2. Vorsitzenden Jochen Wagner, der vor wenigen Wochen verstorben war, und leitete in eine Gedenkminute über.

Es folgte der Bericht des Vorstandes, der einen kurzen Überblick über das letzte Jahr mit pandemiebedingten Absagen aller Veranstaltungen, aber auch neuen Wegen in den Übungsstunden als Online- oder Hybridformate gab. Die Mitgliederzahlen des TV Niedermittlau sind in den letzten beiden Jahren nicht zurück gegangen, sondern sogar leicht auf 620 Mitglieder gestiegen. Dies sei vor allem der Vereinstreue unserer Mitglieder, aber auch dem Einsatz der 21 Übungsleiter zu verdanken.

Im Jahr 2022 feiert der Turnverein sein 130-jähriges Bestehen. Nach dem großen Jubiläum vor 125 Jahren mit 3-tägigem Festprogramm, sollen in diesem Jahr zwei Open Air-Veranstaltungen stattfinden. Zum einen ist am 29.Mai eine Familienwanderung für Mitglieder aller Generationen mit Einkehr und Grillen beim Vogelschutz geplant. Zum anderen wird es am 21.Juli ein großes Kinder- und Familienfest auf dem Gelände der Auwiesenschule geben. Als weitere Neuerung soll in den kommenden Wochen eine Teensportgruppe aufgebaut werden, in der auch Kinder der weiterführenden Schule Sport in unserem Verein treiben können.

Ob auch die traditionellen Veranstaltungen im Winter wie Nikolausturnen, Weihnachtsfeier, Winterwanderung und die Närrische Turnstunde stattfinden können, ist von der weiteren Entwicklung und der gesetzlichen Lage abhängig.

Eine weitere Neuerung im Turnverein Niedermittlau ist die neu gestaltete Homepage, unter der nun auch tagesaktuell die Kurse zu finden sind und Sportnachrichten gelesen werden können.

Herbert Ullrich schloss seinen Bericht mit einem besonderen Dank an sein Vorstandsteam und alle Übungsleiter und hofft auf die weiterhin gute Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

Als nächster Tagesordnungspunkt berichtete Schatzmeister Bernard Walsch über die aktuelle finanzielle Lage des Turnvereins. Er listete die Einnahmen und Ausgaben nach verschiedenen Gesichtspunkten auf und stellt sie gegenüber. Bemerkenswert sei 2021 gewesen, dass es ungewöhnlich viele Spenden von Privatpersonen gegeben habe. Der Turnverein hatte das erste Quartal 2021 beitragsfrei gestellt, da die meisten Sportangebote pandemiebedingt nicht stattfinden konnten und man auf reine Online-Übungsstunden ausweichen musste. Viele Mitglieder hätten den Verein aber unterstützen wollen und ihren Beitrag daraufhin gespendet. So schloss der Verein trotz fehlender Einnahmen aus Veranstaltungen mit einem Plus von 800 € das Geschäftsjahr 2021 ab.

Die Kassenprüferinnen Doris Endres und Anni Ullrich hatten am 13.3.21 die Kasse stichenprobenartig geprüft und eine außerordentlich exakte Kassenführung festgestellt. So wurden der Schatzmeister und der Vorstand anschließend einstimmig entlastet. Herbert Ullrich bedankte sich mit einem kleinen Präsent bei Doris Endres, die nach zwei Jahren als Kassenprüferin ausschied. Als neuer Kassenprüfer wurde Marco Meid einstimmig gewählt.

Unter Punkt „Verschiedenes“ konnten dann die Mitglieder, die keine Anträge gestellt hatten, noch einmal das Wort ergreifen. Eine Teilnehmerin bedankte sich beim Verein dafür, dass er sich auch in den Lockdownphasen außergewöhnlich aktiv um seine Mitglieder gekümmert und alternative Sportangebote installiert hätte.  Die anderen Anwesenden unterstützten diese Aussage mit Applaus.

Karin Brinkmann als Organisatorin des Übungsbetriebs wies darauf hin, dass der Turnverein dringend nach Übungsleitern für den Kleinkindbereich sucht. Möglich wäre auch, dass Interessierte zunächst mit ihr gemeinsam das Kleinkindturnen und die Eltern-Kind-Gruppe leiten und ggfs. Als Ersatz einspringen würden. Der Turnverein erklärte sich bereit, für Übungsleiter die Aus- oder Weiterbildungskosten zu übernehmen.

Zum Abschluss bedankte sich der 1. Vorsitzende Herbert Ullrich noch einmal für das Erscheinen der Mitglieder und schloss die Jahreshauptversammlung gegen 21 Uhr.